Gebührenfreie Kreditkarte bekommen

Gebührenfreie Kreditkarten bekommen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Weitere Services

Wenn man sich im Internet nach gebührenfreien Kreditkarten informiert, sind unzählige Varianten und Vergleiche zu finden. Doch existieren überhaupt Kreditkarten, die keine Kosten verursachen? Wie auch im wahren Leben ist fast nichts kostenlos. Das Gleiche gilt für gebührenfreie Kreditkarten. Der Kunde zahlt zwar keine Jahresgebühr, aber es fallen trotzdem Kosten an.

Gebührenfreie Mastercard erhalten

Mögliche Kosten für Kreditkarten

Nur derjenige, der seine Kreditkarte zu Hause lässt, verursacht keine zusätzlichen Kosten. Sollte man jedoch ins Ausland reisen und mit seiner gebührenfreien Kreditkarte in einer Fremdwährung bezahlen, muss mit der Auslandsgebühr in Höhe zwischen 1,00 und 2,00 % gerechnet werden. Die Zahlung in der Euro-Währung ist allerdings in den meisten Fällen kostenlos. Zusätzliche Gebühren fallen an, wenn die offene Rechnung nicht bezahlt oder das Zahlungsziel der Kreditkarte überschritten wird. Dann bezahlt der Bankkunde die Sollzinsen. Um das zu vermeiden, sollte der Kunde immer darauf achten, das Zahlungsziel einzuhalten.
Lohnt es sich also sich eine gebührenfreie Kreditkarte zuzulegen? Auf jeden Fall. Die möglichen zusätzlichen Gebühren halten sich in Grenzen und die Verbraucher bekommen dennoch alle nötigen Leistungen zur Verfügung gestellt.
Viele Banken bieten gebührenfreie Kreditkarten zusammen mit einem Girokonto an. Der Kredit der Karte läuft dann über den Dispo des Girokontos. Der Kreditrahmen der Karte ist so hoch wie der Dispokredit. Wenn der Kunde in Raten bezahlen möchte, gibt es noch einen gesonderten Zinssatz. Mit dem Girokonto bekommt man noch eine Girocard.

Tipp für Karten: Gebührenfreie Kreditkarten unter http://www.diebestekreditkarte.net/gebuehrenfreie-kreditkarte/ finden und die Übersicht behalten.

Günstige VISA Kreditkarte von DKB

Doch welche Karte ist die beste? Das hängt von den individuellen Bedürfnissen des Kunden ab. Ein Angebot, das sehr gut abschneidet ist die Kreditkarte der DKB – die Visa-Karte der Deutschen Kreditbank. Diese Bank bietet den Verbrauchern zu dem DKB-Cash-Girokonto auch eine Visa-Kreditkarte. Zu dem Angebot gehört neben der Kreditkarte ein Girokonto mit einer Girocard, außerdem ein Tagesgeldkonto. Es fallen keine Gebühren für Bezahlung in einer Fremdwährung oder Geldabhebung an. Jedoch können nur Geldsummen ab 50 Euro abgehoben werden. Ein weiterer Vorteil ist die Haftung der Bank im Falle eines Verlustes der Kreditkarte, wofür üblicherweise die Kunden Kosten in Höhe bis zu 150 Euro übernehmen müssen. Außerdem erhält der Kunde eine Notfallkarte und sogar Notfallgeld. Natürlich muss man volljährig sein und über eine gewisse Bonität verfügen, um die Kreditkarte zu erhalten.

Kreditkarten günstig bekommen
Abbildung 2: Günstig Kreditkarten online bekommen

 


Fotoquelle: Pixabay – CC0 Public Domain – TechPhotoGal

Abbildung 2: Pixabay – CC0 Public Domain – AKuptsova

Ein Gedanke zu „Gebührenfreie Kreditkarten bekommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.